Rey Mysterio

Mein Lieblingswrestler

Mein Lieblingswrestler ist

Rey Mysterio,

der am 11. 12. 1974 in San José in den USA geboren ist. Rey ist Mexikaner und zeigt dies auch stolz mit einem Tattoo, dass er auf seinem Bauch trägt. Er hat zwei Kinder und sein absolutes Markenzeichen sind seine Masken, die von mexikanischen Wrestlern traditionell getragen werden. Er sagt, er habe ungefähr 100 verschieden Masken, die immer mit einem bestimmten Outfit zu kombinieren sind.

Rey FinishingMove ist der 619, den ihr auf dem Bild sehen könnt.

Dabei hängt er seine Gegner in das zweite Seil der Ringumrandung. Dann rennt er zur gegenüberliegenden Seite des Rings und stößt sich dort ab, er rennt zu seinem Gegner kommt rechts von ihm an und hält sich am mittleren und oberen Seil fest. Er schwingt mit den Beinen zwischen den Seilen durch und tritt seinem Gegner mit beiden Füßen von vorne ins Gesicht. Das sieht immer spektakulär aus. Der Gegner fällt dann zurück und bleibt in der Mitte des Rings liegen. Wenn er wieder aufsteht, springt Rey auf das oberste Seil und stößt sich ab. Er springt dem Gegner entgegen und schmettert ihn auf den Boden. Danach kommt es meistens zum Cover(versuch). Die auf den 619 folgende Attacke wird West Coast Pop genannt.

Rey Mysterio wird unter den Wrestlern als Highflyer eingestuft. Das heißt, dass er sehr spektakuläre, oft mit den Ringecken und Seilen verbundene, Sprünge ausführt und fast keine Rücksicht auf die eigene Gesundheit nimmt. Beliebt ist Rey bei allen Altersstufen, besonders aber bei der jüngeren Generation. Wenn er vor einem Kampf einläuft, geht er immer auf die Jugendlichen mit seinen nachgebildeten Masken zu und drückt seine Stirn an die der Fans.  

Rey war in den Jahren 2006/2007 10 Monate durch eine Knieverletzung außer Gefecht gesetzt, die ihm Chavo Guerrero zugefügt hatte. Chavos Onkel, Eddie Guerrero, war Reys bester Freund, bis er am 13. November 2005 durch Schmerzmittel starb. Rey trägt jetzt bei jedem Fight Schweißbänder mit der Aufschrift EG für Eddie Guerrero. Eddie's Frau, Vickie, ist zur Zeit Chefin von SMACKDOWN. Edge, ein großer Wiedersacher Rey Mysterios, ist mir ihr zusammen. Viele denken, dass Edge seine Liebe nur inzeniert, um Vorteile für sich zu schaffen, z. B. in Form leichterer Kämpfe. Rey Mysterio kämpfte bei Royal Rumble 2008 in Madison Square Garden in New York City gegen Edge um den World Heavyweigt Champion Title. Rey hatte einen 619 mit anschließendem West Coast Pop gegen Edge gezeigt und wollte nun mit einem Pin Fall das Match beenden. Der Schiri hatte schon bis zwei gezählt, als Vickie Guerrero aus ihrem Rollstuhl (The Undertaker hatte ihr vor einigen Monaten einen  TOMBSTONE PILEDRIVER zugefügt, man merkte aber, dass sie schon lang hätte wieder gehen können.) aufstand und den Referee an den Beinen zog. Dadurch konnte dieser nicht mehr ein drittes Mal auf den Boden schlagen. Während Vickie und der Schiedsrichter noch diskutierten, setzte Edge einen Spear an. Rey sah in aber kommen und sprang über seinen Kopf. Edge landete wieder im mittleren Seil. Rey, der sich während des gesamten Matches mit einer ganz am Anfang des Kampfes eingefangenen Knieverletzung plagte, setze wieder einen 619 an. Vicker umarmte Edge von der äußeren Seite des Rings und bekam den 619 voll ab, beschützte aber Edge vor Schlimmerem.  Sie glitt auf den Boden der Arena. Edge stand auf, Rey wollte den West Coast Pop zeigen. Edge jedoch fing ihn auf und zeigte einen mörderischen Spear. Er legte sich auf Rey und der Referee zählte bis drei. Dadurch konnte Edge seinen World Heavyweigt Champion Title behalten. Vickie jedoch ist (glücklicher Weise) wieder an den Rollstuhlgebunden, weil sie den 619 am sowieso schon geschädigten Hals abbekam.

Mal schaun, wann Rey Mysterio sich seinen Titel holt, obwohl er eigentlich auch im Cruiserweight antreten könnte.

Rey never will die!!!

1 Kommentar 1.2.08 11:22, kommentieren